Laufen für einen erholsamen SchlafWusstest Du, dass 46% der Bevölkerung unter leichten bis schweren Schlafstörungen leiden? Wer kennt sie nicht diese Nächte, in denen Kopf und Körper einfach nicht zur Ruhe kommen?

Jeder möchte nach einem anstrengenden Tag gerne den Kopf auf sein Kissen sinken lassen und entspannt einschlafen. Schlafstörungen sind jedoch ein weit verbreitetes Problem- ob Einschlaf- oder Durchschlafschwierigkeiten, zu kurze Tiefschlafphasen oder frühes Aufwachen:  es gibt die verschiedensten Schwierigkeiten und genauso viele Wege, die wieder zu einem gesunden und erholsamen Schlaf führen.

Jeder der sich schon einmal mit dem Thema beschäftigt hat, hat Tipps und Tricks dazu parat, was helfen könnte und auch Hausmittelchen werden in großer Auswahl dafür angeboten.
Viele der  Vorschläge zum Umgang mit der Problematik sind richtig und wichtig:

– Wer einen erholsamen Schlaf haben möchte und sich langfristig das Einschlafen erleichtern will, sollte möglichst jeden Abend zur selben Zeit ins Bett gehen

– Wer vorher geistig und körperlich entspannt erhöht die Chancen schnell einzuschlafen

– Schweres Essen, Alkohol oder auch körperliche Anstrengung kurz vor dem Zubettgehen sind nicht zu empfehlen, wegen der anregenden Wirkung sollten möglichst 2-3 Stunden dazwischen liegen

Wenn Du jedoch regelmäßig trainierst, sorgt die stressmindernde Wirkung der Ausdauerbelastung sowohl dafür, dass Du leichter einschläfst als auch für längere Tiefschlafphasen. Die Schlafqualität wird insgesamt verbessert und nach dem Aufwachen ist man wirklich erholt.
Die stimmungsaufhellende Endorphinausschüttung, die bei  Ausdauersportlern während des Trainings ausgelöst wird, hat einen stressmindernden Effekt. Und Stress ist wiederum eine der Hauptursachen für Schlafstörungen. Außerdem führt geistige Aktivität zu einer verspannten Muskulatur, körperliche Aktivität jedoch entspannt die Muskulatur.
Untersuchungen haben außerdem bewiesen, dass eine Schlafauer von weniger als 4 Stunden Schlaf pro Nacht zu Übergewicht führt. Wer bei gleicher Kalorienzufuhr 7-9 Stunden pro Nacht schläft, hält sein Gewicht und bekommt das optimale Schlafpensum für seine Figur, die Nerven und die Psyche.
Wer sich regelmäßig und ausreichend bewegt und so den Kopf wieder freibekommt und überschüssige Energien oder auch Aggressionen abbaut wird gelassener durchs Leben gehen.
Und wer sich ausreichend bewegt, sorgt für eine optimale Schlafqualität, die es möglich macht über Nacht die körperlichen und seelischen Kräfte zu regenerieren.

weitere interessante Beiträge:

The following two tabs change content below.
Avatar

Odilia Wegener

Odilia ist Gesundheitscoach und widmet ihre Arbeit dem Erblühen der Lebenskräfte. Über die letzten Jahre hat sie sich ein großes Wissen über gesunde Gewohnheiten angeeignet und teilt sie hier auf ihrem Blog.
Avatar

Neueste Artikel von Odilia Wegener (alle ansehen)