Kalzium steck z.B. in SesamKalzium (fachsprachlich “Calcium” geschrieben) ist ein chemisches Element und zählt zu den sogenannten Mineralstoffen. Mineralstoffe sind nicht-organische Nährstoffe, die der Körper nicht selbst herstellen kann.

Funktionen des Kalzium

Sowohl beim Menschen als auch beim Tier ist Kalzium der Mineralstoff, der den höchsten Anteil der Körpermasse ausmacht. Zu 99% befindet sich dieses Kalzium dabei in den Knochen und Zähnen und nur zu 1% im Blut und in den Körperzellen.

 

Eine wichtige Rolle spielt das Kalzium u.a.

– bei der Stabilisierung unserer Knochen,
– bei der Blutgerinnung,
– für unsere Nervenzellen und Muskeln,
– bei der Aktivierung von Hormonen und Enzymen.

Kalziummenge

Allgemein wird Erwachsenen eine Menge von 1000mg Kalzium pro Tag empfohlen. Schwangeren und stillenden Frauen, Jugendlichen, Frauen in den Wechseljahren und Männern ab 65 Jahre werden allerdings aufgrund erhöhten Bedarfs zu bis zu 1300mg Kalzium pro Tag geraten.

Wird der Kalziumhaushalt des Körpers gestört, beispielweise durch Unterfunktion der Nebenschilddrüse, Zöliakie oder bösartige Tumore, kann das zu Hypokalzämie (weniger als 2,2 mmol/l Kalzium im Blutserum) oder zu Hyperkalzämie (mehr als 2,7 mmol/l Kalzium im Blutserum) führen. Beides kann fatale Folgen haben. Die Letalität bei einer hyperkalzämischen Krise liegt etwa bei bis zu 50%.

Kalziumvorkommen

Milch ist für seinen Kalziumanteil wohl am meisten bekannt. Aber nicht nur Milch und Käse können den Bedarf unseres Köpers stillen, es gibt auch einige pflanzliche Lebensmittel, die uns dabei helfen können, genug Kalzium zu uns zu nehmen.

Hier ein Vergleich von verschiedenen Lebensmittel:

Lebensmittel Kalzium (mg/100g)
Mohn 2500mg
Hartkäse 1100mg – 1300mg
Schnittkäse 500mg – 1100mg
Sesam 800mg
Brennnesseln 350mg
getrocknete Feigen 250mg
Petersilie, Grünkohl 200mg – 250mg
Mandeln, Haselnüsse 200mg – 250mg
Milch, Joghurt 100mg – 150mg
Chinakohl, Brokkoli, Fenchel 100mg – 150mg
Sojabohnen (gekocht) 70mg
Vollkornbrot 50mg

Zusammenfassung: Kalzium zählt zu den Mineralstoffen und ist ein Nährstoff, den unser Körper nicht selbst herstellen kann. Wir benötigen es z.B. für die Blutgerinnung, zur Stabilisierung von Knochen und für die Aktivierung von Enzymen und Hormonen. Täglich wird uns die Einnahme 1000mg Kalzium empfohlen, Menschen mit erhöhtem Bedarf sollten bis zu 1300mg Kalzium pro Tag zu sich nehmen. Kalzium kommt in höheren Mengen z.B. in Mohn, Käse, Brennnesseln, getrockneten Feigen, Grünkohl, Mandeln und Haselnüssen und Milch vor.

Aufgabe: Achtest Du auf Deinen Kalziumhaushalt? Rechne heute einmal aus, wie viel Kalzium Du heute im Laufe des Tages aufnimmst.

weitere interessante Beiträge:

The following two tabs change content below.
Avatar

Odilia Wegener

Odilia ist Gesundheitscoach und widmet ihre Arbeit dem Erblühen der Lebenskräfte. Über die letzten Jahre hat sie sich ein großes Wissen über gesunde Gewohnheiten angeeignet und teilt sie hier auf ihrem Blog.
Avatar

Neueste Artikel von Odilia Wegener (alle ansehen)