Dein SELBSTHEILUNGS-PAKET

Statt 1.354,80€ NUR 247,-€ !

27 EXPERTEN MIT
39 DIGITALEN PRODUKTEN

Der Countdown läuft! Der Aktionspreis endet in:

Tag(s)

:

Stunde(N)

:

Minute(N)

:

Sekunde(N)

Seite auswählen

Faszination Bewegung oder das Geschenk der Biokinematik

Ich lade Sie ein, dieses für Sie vielleicht neue Schmerzverständnis gepaart mit achtsamer Selbstbehandlung selber anzuwenden. Sie brauchen keinerlei Vorkenntnisse – nur die Bereitschaft, Ihren „Schmerz“ selbst in die Hand zu nehmen – in jeder Hinsicht.

Ich habe über die Jahre Tausende Schmerzpatienten begleitet und äußere das mit allem Respekt und mit dem Wissen um manche Schicksale. Und doch erlebe ich in ermutigend vielen Fällen: Es gibt Wege aus akutem und chronischem Schmerz. Einen Weg, den Sie selbst in der Hand haben, möchte ich Ihnen aufzeigen.

Ich heiße Klaus Altmann, bin seit 1994 Physiotherapeut und Gründer des Unternehmens Schmerzlösung. Täglich erlebe ich in der Physiotherapiepraxis Menschen, die sich selbst mittels einfacher Berührung von ihren Schmerzen und Beschwerden befreien.

Dazu reichen oft winzige Berührungen an den Messfühlern ihrer Muskeln.

Meiner Erfahrung nach können Sie das auch. Das ist kein Placebo-Effekt, sondern angewandte Mathematik – ja Mathematik, genauer gesagt Geometrie in Bewegung oder eben Biokinematik.

Schmerzen entstehen sehr häufig durch Unausgewogenheit des Gewebes und der Muskeln.

Beispielsweise nach:

  • Verletzungen
  • durch Verspannungen im Alltag oder
  • Unfälle

genauso können zu große

  • emotionale
  • und mentale Herausforderungen zu Unausgewogenheit führen und daraufhin wieder zu körperlicher Dysbalance und damit zu Schmerzen und vielfältigsten anderen Beschwerden.

Zum Beispiel: Akute oder lang andauernde Schmerzen in Rücken, Kopf, Hüfte, Knie und Handgelenken sowie Geräusche in den Ohren, Veränderungen der Sehfähigkeit, Schwindelgefühle im Kopf und vielfältigste weitere Erscheinungen.

Mir ist es ein Anliegen, die Trennung von unerlässlichen und notwendigen ärztlichen Diagnosen einerseits (auch zum Ausschluss von lebensbedrohlichen Vorgängen wie Tumoren, Gefäßveränderungen, Entzündungen etc.) – und von Schmerz als eigenständiger Erscheinungsform andererseits aufzuzeigen.

Hier sind also zwei verschiedene Bereiche:

  1. Schmerzen und viele Beschwerden als Ausdruck von Dysbalancen und
  2. Formveränderungen

Findet zeitgleich zum Schmerz – also den Beschwerden – eine ärztliche Untersuchung statt (gerade mit bildgebenden Verfahren wie MRT, Röntgen, Ultraschall usw.) werden häufig zwei getrennte Bereiche zu einer Diagnose zusammengestellt:

  1. Schmerz als Ausdruck einer Dysbalance
    und
  2. Formveränderungen des Körpers beispielsweise an Bandscheiben, Gelenkflächen, Wirbelkörpern usw.

Als Beispiele seien genannt:
Arthrose, LWS-Syndrom, Migräne, Tinnitus, Drehschwindel, Tennisellbogen sowie vielfältige vegetative Beschwerden. Wohlbemerkt: Formveränderungen können ein Schmerzgeschehen nach sich ziehen, müssen es aber nicht.

Meiner Beobachtung nach sind diese Formveränderungen an Bandscheiben, Gelenkflächen, Wirbelkörpern oft eine Veränderung, die Menschen im Alltag gar nicht bemerken und die auch vollkommen schmerzfrei sein können. Ich habe ungezählte Menschen erlebt mit Arthrosen, kaum oder gar nicht vorhandenen Bandscheiben, Wirbelsäulenveränderungen, sogenannten Auszackungen – die schmerzfrei leben – bzw. die ihre eingeschränkte Beweglichkeit wieder hergestellt haben und wieder schmerzfrei wurden – mit weiterhin bestehenden genannten Formveränderungen.

In der Praxis erlebe ich viele Menschen mit diesen oftmals irreversibel erscheinenden Diagnosen.
Ihnen ist meist nicht bewusst, dass sie sich selbst von ihren Schmerzen befreien können– trotz den weiter bestehenden Formveränderungen an Bandscheiben, Gelenkflächen, Wirbelkörpern usw.
20 Jahre Erfahrung in der Physiotherapiepraxis, die Ausbildung bei dem Arzt Walter Packi, das Selbststudium der Biokinematik und der energetischen Osteopathie und die Ausbildung in Energiemedizin des INEH lassen mich Folgendes schlussfolgern:

Schmerz und andere Beschwerden können ein Ausdruck von Unausgewogenheit der Gewebe und der Muskeln sein, also einer veränderten Bewegungsfähigkeit des Körpers.

Ein mögliche Schmerz-Lösung ist:

Das selbständige Wiederherstellen der eigenen Bewegungsfähigkeit, Beweglichkeit sowie des Gleichgewichtes des Bindegewebes und der Muskeln.
Dazu reichen oft winzige Berührungen an den Messfühlern Ihrer Muskeln.

weitere interessante Beiträge:

The following two tabs change content below.
Klaus Altmann
Über 20 Jahre Physiotherapeut mit Schwerpunkt Schmerztherapie und Selbsthilfe. Gründer der Schmerzlösung UG. Ausbilder in energetischer Heilarbeit (u.a. eines internationalen Heilungsnetzwerks). Rege Seminar- und Vortragstätigkeit deutschlandweit und online. (Akademie-Heilgenfeld, Ganzheitlicher-Gesundheitskongress 2017, Edudip-Webinare, Udemy-Teacher, Zeit Areal Lahr) In meinem Alltag als Physiotherapeut erlebe ich tagtäglich, dass Menschen sich in weitaus größerem Umfang selbst helfen können als mitunter angenommen. Aus diesem Grund habe ich Schmerzlösung entwickelt, eine zeit- und ortsunabhängige manuelle Selbsthilfe mit sofort umsetzbaren Anleitungen und unterstützenden achtsamen Meditationen.Darüber hinaus stehe ich Ihnen regelmäßig zur Verfügung, in Webinaren, per email und in Telefonkonferenzen.
Klaus Altmann

Neueste Artikel von Klaus Altmann (alle ansehen)