Vitamin KDass Vitamin K wichtig für unseren Körper ist, wissen viele. Worüber wir es aufnehmen und was seine Funktionen sind, wissen allerdings nicht so viele. Dabei kann eine erhöhte Vitamin K Zufuhr einige Vorteile für unsere Gesundheit haben.

Vitamin K Funktionen

– Blutgerinnung: Vitamin K spielt eine wichtige Rolle bei der Regulierung der Blutgerinnung. Während zu wenig Vitamin K dafür sorgen kann, dass das Blut nicht mehr ordnungsmäßig gerinnt, führt eine Überdosierung nicht zu einer übermäßgen Blutgerinnung.

– Knochengesundheit: Wer regelmäßig große Mengen an Vitamin K zu sich nimmt, kann das eigene Osteoporose-Risiko deutlich senken. Die Knochenbildung kann durch die Einnahme von Vitamin K2 sogar angeregt werden.

– Schutzwirkung gegen Gefäßverkalkung: Studien zeigen, dass Menschen mit einem erhöhten Vitamin K Konsum geringere Kalzium-Ablagerungen sowie eine bessere Herz-Kreislauf-Gesundheit vorweisen können.

Vitamin K Mangel

Von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DEG) werden täglich mindestens 65µg für Frauen und 80µg für Männer empfohlen. Dies reicht um einen Mangel zu vermeiden. Wer von den positiven Wirkungen des Vitamin K profitieren möchte, sollte aber deutlich mehr zu sich nehmen.

Vitamin K Mangel ist bei Erwachsenen eher selten, denn auch die Darmflora kann Vitamin K produzieren. Entzündungen der Darmflora oder die Einnahme von Medikamenten kann allerdings dafür sorgen, dass nicht mehr genügend Vitamin K hergestellt oder aufgenommen werden kann
Dann kommt es zu Störungen der Blutgerinnung, was bedeutet, dass vermehrt Blutungen auftreten können. Besonders Zahnfleischbluten ist eines der ersten Symptome. Eigentlich harmlose Verletzungen können aufgrund der verstärkten Blutungsneigung außerdem schnell gefährlich werden.

Vitamin K Vorkommen

Vitamin K kommt in sehr vielen Lebensmitteln vor. Zu den besten Lieferanten gehören grüne Gemüsesorten. Hier einige Nahrungsmittel, die besonders viel Vitamin K enthalten.

µg Vitamin K pro 100g

– Zwiebeln, 310
– Knoblauch, 300
– Blattgemüse, 280
– Spinat, 280
– Rosenkohl, 250
– Linsen, 223
– Blumenkohl, 208
– Endivien, 200
– grüne Bohnen, 186
– Sojabohnen, 176

Zusammenfassung: Vitamin K hat mehrere Funktionen. Es reguliert unsere Blutbildung, verbessert in hoher Dosis unsere Knochengesundheit und entfaltet eine Schutzwirkung gegen Gefäßverkalkung. Als Minimum wird die tägliche Einnahme von 65µg für Frauen und 80µg für Männer empfohlen. Mangelerscheinungen sind bei Erwachsenen selten, können aber infolge von Medikamenteneinnahme auftreten. Symptomatisch ist eine verstärkte Blutungsneigung, die sich z.B. durch Zahnfleischblutungen zeigt. Vor allem grüne Gemüsesorten liefern jede Menge Vitamin K. Aber auch Zwiebeln oder Knoblauch bringen einen hohen Vitamin K Anteil mit.

weitere interessante Beiträge:

The following two tabs change content below.
Avatar

Odilia Wegener

Odilia ist Gesundheitscoach und widmet ihre Arbeit dem Erblühen der Lebenskräfte. Über die letzten Jahre hat sie sich ein großes Wissen über gesunde Gewohnheiten angeeignet und teilt sie hier auf ihrem Blog.
Avatar

Neueste Artikel von Odilia Wegener (alle ansehen)