Seite auswählen

GewichtsverlustAbnehmen ist nicht so einfach. Diesen Satz würden bestimmt fast alle Leute unterschreiben, die sich schon einmal zum Ziel gesetzt haben, Gewicht zu verlieren. Selbst wenn man nach kurzer Zeit Erfolge vorweisen kann, macht der Jojo-Effekt oft vieles zunichte. Und so versuchen viele Menschen über Jahre hinweg, abzunehmen, ohne dabei jemals den geplanten Gewichtsverlust zu erreichen.

Ein Plan ist häufig, über vermehrte Bewegung mehr Kalorien zu verbrennen und dadurch abzunehmen. Doch bei wem sich die Energiebilanz nur minimal verändert (sich also nicht genug bewegt oder nicht wenig genug isst), kann auch meistens nur minimale Veränderungen aufweisen. Viele Leute geben daher auf, wenn nach einigen Wochen oder wenigen Monaten noch kein großer Erfolg sichtbar ist. Dabei ist gerade das ein Fehler.

Bewegung ist immer mehr als nur das Verbrennen von Kalorien. Und auch wenn man sich aus Gewichtsgründen für den Sport oder mehr Bewegung im Alltag entscheidet, sollte doch immer etwas anderes im Vordergrund stehen: Die eigene Gesundheit. Auch wenn überflüssige Pfunde lästig sein können – Krankheiten, die durch einen bewegungsarmen Lebensstil entstehen oder gefördert werden, sind um einiges lästiger. Beispielsweise wurde herausgefunden, dass ein bewegungsarmer Lebensstil bei einigen Leuten die Hauptursache für eine Krebserkrankung darstellen kann.

Wer trotz Bewegung keine Erfolge beim Abnehmen verbucht, kann sich bewusst machen, wie viele positive Effekte regelmäßige Bewegung auf die eigene Lebensqualität haben kann. Denn wer sich regelmäßig bewegt, beeinflusst damit nicht nur seine Physis, sondern auch seine Psyche. Nur weil diese Veränderungen oft nicht mit dem Auge erkennbar sind, sind sie nicht weniger bedeutend. Hier nur ein kleiner Auszug aus den Vorteilen:

– positive Beeinflussung der Cholesterin-Werte
– Stärkung der Knochen
– Kräftigung der Gelenkung
– Stimmungsaufhellung, Anti-Depressivum
– Stressabbau
– Reduzierung des Schlafbedürfnisses
– Prävention der verschiedensten Krankheiten
– Erhöhung der Lungenkapazität
– Kräftigung der Herzmuskulatur

Mehr über die Vorteile von Bewegung erfährst Du auch in diesem Artikel: Bewegung.

Bewegung und Übergewicht

Es gibt also jede Menge Gründe, sich zu bewegen, auch wenn das Gewichtsziel erst einmal nicht errreicht wird. Wer sich mehr bewegen möchte und übergewichtig ist, sollte lediglich darauf achten, Sportarten und Aktivitäten zu wählen, die gelenkschonend sind. Besonders eignen sich z.B. Walken, Schwimmen und Fahrrad fahren. Meiden sollte man z.B. Joggen und Treppen steigen.

Im nächsten Artikel erfährst Du, wie Du es schaffen kannst, Deinem Gewichtsziel näher zukommen, wenn du bisher trotz Bewegung keine Erfolge hattest.

weitere interessante Beiträge:

The following two tabs change content below.

Odilia Wegener

Odilia ist Gesundheitscoach und widmet ihre Arbeit dem Erblühen der Lebenskräfte. Über die letzten Jahre hat sie sich ein großes Wissen über gesunde Gewohnheiten angeeignet und teilt sie hier auf ihrem Blog.

Neueste Artikel von Odilia Wegener (alle ansehen)