Seite auswählen

2 Tage Diät sind genugDas Buch “2 Tage Diät” von Dr.Dr. Michael Despeghel verspricht, dass Abnehmen auch dann möglich ist, wenn man nur 2 Tage pro Woche seine Essgewohnheiten einschränkt. Warum das funktionieren soll und für wen dieses Buch geeignet ist, erfährst Du in diesem Artikel.

Wer schon mal das Bedürfnis hatte, abzunehmen, kennt den Frust. Wochenlang soll gehungert werden. Viele Lebensmittel sollen komplett weggelassen werden, andere sollen plötzlich täglich auf den Tisch kommen. Nach spätestens einer Woche ist man kulinarisch ausgezehrt, aber noch nicht dünn.

Wer es überhaupt weiterschafft, hat bereits eine Medaille verdient. Leider hilft der Ehrgeiz trotzdem in den wenigsten Fällen. Schon nach ein paar Tagen passt sich der Körper der neuen Ernährungsweise an. Wer über mehrere Tage “zu wenig” isst, signalisiert seinem Körper: “Dürrezeit! Wir müssen sparsam sein.” Statt gleich Fett zu verbrennen, fährt der Körper erst mal seinen Energiebedarf herunter. Doch nach und nach verliert man tatsächlich etwas Gewicht. Diesmal ist man sich sicher: Es funktioniert!
Doch jeder weiß passiert, sobald man nun die Diät beendet. Der berühmte Jo-Jo-Effekt tritt ein. Stück für Stück nimmt man das Gewicht, das man verloren hat, wieder zu. Woran liegt das?

Wie gesagt, fährt der Körper seinen Energiebedarf herunter, wenn wir mit der Diät beginnen. Beginnen wir nun nach der Diät wieder damit, uns in normalen Mengen zu ernähren, ist der Körper allerdings noch nicht umgestellt. Das heißt, wie nehmen mehr zu uns, als wir verbrauchen. Die Folge ist immer Gewichtzunahme.

Das Buch “2 Tage Diät” verfolgt einen anderen Ansatz. Hier sollen 2 Tage pro Woche Diät gehalten werden. Die Theorie: Man nimmt an diesen Tagen weniger zu, als man verbraucht, was zu Gewichtsverlust führt, treibt die Diät allerdings nicht so lange, dass sich der Körper auf Energiesparmodus umstellt. An den 2 Tagen sollen jeweils nur 500 Kalorien gegessen werden. Das entspricht in etwa einer kleineren bis normalgroßen Mahlzeit. Insofern ist die 2 Tage Diät schon fast kein Diätprogramm mehr, sondern ein Programm zum regelmäßigen Fasten.

2 Tage Diät – Fazit

Auch wenn die 2 Tage Diät offensichtlich der Hauptfokus des Buchs sind, geht es darin um viel mehr. Tatsächlich werden in dem Buch alle möglichen Themen, die mit dem Abnehmen verwandt sind, besprochen. Welche Möglichkeiten für eine gesunde Ernährung gibt es? Bei welchem Sportprogramm schmelzen die Pfunde? Daneben wird ein großes Basiswissen zu den Themen Ernährung, Bewegung und Abnehmen bereit gestellt.
Wer nun denkt, er habe bei diesem Buch einen Theorieschinken vor sich, liegt falsch. Es wurde besonders viel wert darauf gelegt, viele praktische Tipps zu geben. Generell ist das Buch in einer praktischen Herangehensweise gestaltet. So helfen z.B. umfassende Fragebögen dabei, sich die eigenen Fitness- und Ernährungsgewohnheiten bewusst zu machen. An anderen Stellen liefert der Autor Rezepttipps und erklärt etwa, wie man eine gesunde Gemüsebrühe selber zubereitet.

Wer Gewicht verlieren möchte, kann dem Buch “2 Tage Diät” mit gutem Gewissen eine Chance geben. Denn hier kann man nicht nur als Diät-Neuling dazulernen.

weitere interessante Beiträge:

The following two tabs change content below.

Odilia Wegener

Odilia ist Gesundheitscoach und widmet ihre Arbeit dem Erblühen der Lebenskräfte. Über die letzten Jahre hat sie sich ein großes Wissen über gesunde Gewohnheiten angeeignet und teilt sie hier auf ihrem Blog.

Neueste Artikel von Odilia Wegener (alle ansehen)